Kraft-Ausdauer-Zirkel

milon

Die Besonderheit der Milon Kraftgeräte liegt darin, dass nicht Plattengewichte bewegt werden, sondern ein Motor die Kraft bremst.

Der Widerstand wird über diesen Elektromotor erzeugt und ist in 1 kg Schritten verstellbar.

Durch die elektronische Einstellung der Geräte entstehen optimale Kraftkurven, da der Kraftverlauf vom Start bis in die Endposition gleichmässig erfolgt. Dies verbessert die Biomechanik.

Der Muskel wird konzentrisch und exzentrisch trainiert, d. h. er wird in der gleichen Zeit zweimal belastet.

Die Negativbelastung (Exzentrisch) kann im Vergleich zur Positivbelastung (Konzentrisch) variabel in 1-kg-Stufen gesteigert werden.

Das Training mit höherer exzentrischer Kraft bewirkt eine ca. 30 % höhere Leistung bei 25 % weniger Zeitaufwand.

Alle Geräteeinstellungen, wie Sitz- u. Hebelpositionen sowie die Einstellung des Widerstands, der Wiederholung und der Herzfrequenz funktionieren mit der Chipkarte automatisch.

Das Training wird dokumentiert und kann später mit dem Trainer analysiert werden.